Wie präsentiere ich meine Immobilie?

Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen und die ersten Besichtigungen stehen an? Mit unserem kleinen Leitfaden verraten wir Ihnen, wie Sie Ihre Immobilie perfekt präsentieren können.

Ein herzliches Willkommen

Empfangen Sie die Interessenten in aufgeräumten Räumlichkeiten. Der Besucher kann so seine eigenen Vorstellungen einbringen. Halten Sie die Türen während der Besichtigung geöffnet. So wird der Eindruck vermittelt, dass Sie nichts verbergen möchten.

Der erste Eindruck

Beseitigen Sie kleine Mängel, denn abgewohnte Räume bleiben in Erinnerung. Es ist Zeit für Ordnung zu sorgen: Investieren Sie in etwas Farbe oder einen Tropfen Öl für quietschende Türen. Diese kleine Investition lohnt sich bestimmt.

Frisches aus dem Garten

Sorgen Sie für ein ansprechendes Ambiente. Ein paar Blumen aus dem Garten oder eine vergleichbare Dekoration bieten einen attraktiven Blickfang. Der Frühling steht vor der Tür, tun Sie sich selbst, Ihren Räumen und potentiellen Käufern etwas Gutes und lassen Sie frischen Blumenduft in Ihr Heim.

Schaffen Sie Gemütlichkeit

Denken Sie an eine helle und gemütliche Atmosphäre. Kernzen und Lampen in Ihren Räumlichkeiten tragen sehr zu einem positiven Eindruck bei.

Ein sauberes Bad

Um auch im Bad einen hygienischen Eindruck zu hinterlassen, lüften Sie gut und legen frische Handtücher aus. Mit Duft werten Sie das Raumklima auf und sorgen für eine frische Atmosphäre.

Alles im Grünen

Auch im Garten, wo sonst der ein oder andere Ast herumliegt und das Unkraut wild sprießt, sorgen ein gemähter Rasen und ein geharktes Beet für ein gepflegtes Erscheinungsbild.

Die Sinne beeinflussen

Unterschätzen Sie nicht die Sinne. Der Duft von frischem Kaffee oder Backwaren rundet den ersten Eindruck positiv ab. Bieten Sie Ihrem Gast ruhig eine Tasse Kaffee, Tee oder ein Kaltgetränk an. Der Geruch von frisch gebackenen Waffeln weckt in jedem wunderbare Erinnerungen an ein schönes und liebevolles Zuhause.

Sanfte Klänge

Sorgen Sie für eine angenehme Akustik. Schalten Sie den Fernseher aus und lassen Sie stattdessen lieber ruhige Hintergrundmusik laufen. Das beruhigt, entspannt und wirkt somit positiv auf die potenziellen Käufer.

Machen Sie Notizen

Notieren Sie sich die wesentlichen Daten Ihrer Immobilie auf ein Blatt Papier, damit Sie Fragen von Interessenten leichter beantworten können. Die Makler der WIB24 unterstützen Sie natürlich gerne bei Ihren Besichtigungen und liefern fundiertes Fachwissen auf die Fragen der Interessenten.

Ein guter Rat

Verstauen Sie persönliche Gegenstände, damit Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Natürlich lassen Sie Ihre Gäste nicht allein durch Ihre Räume laufen, aber vielleicht gibt es an der ein oder anderen Ecke sehr private Bilder, Schmuck oder Schriftstücke, die nicht unbedingt jeder sehen sollte.

 

So eine Immobilien-Präsentation ist eine aufregende Sache. Ihr Makler vor Ort unterstützt Sie gerne, wenn Sie professionelle Hilfe bei Ihrem Immobilienverkauf wünschen. Zögern Sie nicht uns anzurufen!