Die eigenen vier Wände osterlich gestalten

Wenn Sie sich mit dekorativen Mitteln auf die Osterfeiertage vorbereiten möchten, sollten Sie immer beachten, dass Ostern der Beginn in die bunte Jahreszeit bedeutet.

Die Osterdekoration sollte aus diesem Grund immer bunt sein und nach der tristen, kalten Zeit wieder Farbe in Ihren Alltag bringen. Dabei gibt es zahlreiche Möglichkeiten eine ansehnliche Dekoration in den eigenen vier Wänden herzustellen.

Ostereier als Dekoration

Neben sehr vielen Dekorationsmitteln ist und bleibt der Osterei das A und O an Ostern. Ostereier finden gerade zu dem Fest nach dem Frühlingsbeginn eine Menge Verwendungen. Besonders Spaß macht es auch, wenn Sie Kinder haben und die Ostereier selber ausgeblasen werden können. Für die verschiedenen Größen, werden die verschiendesten Eier als Basis genommen. So haben Sie die Möglichkeit Straußeneier für die große Ausführung zu wählen. Üblich sind Hühnereier oder Wachteleier, die deutlich kleiner sind. Sie können die Eier als Tischdekoration nutzen, oder auch an Pflanzen hängen. Auch für Sträucher oder Blumen vor dem Haus können Sie Ostereier nutzen, um Ihre Osterstimmung auch vor der Haustür zu zeigen.

Natürliche Blumen

Gerade zu Ostern haben Sie die Möglichkeit, dass Sie mit natürlichen Blumen arbeiten. Ostern ist die Zeit, in der die Blumen wieder anfangen die Landschaften mit Farbe zu füllen. Mit einem echten Osterstrauß bringen Sie den Frühling auch in Ihren Haushalt. Aber welche Blumen können Sie für die Osterdekoration nutzen? Narzissen gehören grundsätzlich zu Ostern, wie Forsythien auch. Mit diesen Blumen können Sie farbenprächtige und wunderbare Blumensträuße entwerfen. Durch den aufkommenden Frühling haben Sie im Garten oder vor dem Hauch immer grün werdende Sträuchern, die Sie nutzen können. Selbstverständlich haben Sie auch Osterglocken, die sich ausgezeichnet eignen. Auch Tulpen werden oft als Osterdekoration genutzt. Farbenfrohe Blumensträuße in Kombination mit Ostereiern oder Hasenfiguren drücken Oster in Ihrem Haushalt mehr aus, als jegliche andere Kombinationen.

Osterzeit ist Bastelzeit

Ostern ist ein Familienfest, aus diesem Grund sollten Sie die Familie auch in die Osterdekoration mit einbinden. Gerade zu Ostern haben Sie die Möglichkeit viel zu Basteln. Es gibt zahlreiche Bastelideen, die Sie auch im Internet vorfinden. Ein hervorragendes Mittel um Basteleien zu Ostern herzustellen sind Körbchen. Mit Körbchen lässt sich sehr viel variieren. Zu den Bastelein gehört mit Sicherheit auch das beliebte Window-Colour. Dort können Sie verschiedene Motive mit spezieller Farbe ausmalen und diese an die Fenster kleben. So haben Sie nicht nur in Ihrem Haus eine osterliche Stimmung, sondern strahlen diese auch nach außen aus.