Großzügiger Winkelbungalow mit Ausbaupotential im Untergeschoss
Objektdaten
Objektnummer 65471-123-EFH19
Objektart Haus
Ort Bonn - Lessenich
Nutzungsart Wohnen
Zimmer 6
Wohnfläche 148,00 m2
Baujahr 1981
Bezug 12.2021
Provision 3,48 % inkl. Mwst
Kaufpreis 595.000 €
Ausstattung und Merkmale
Zustand gepflegt
Heizung Oel, Zentral
Badezimmer 2
Garagen/Stellplätze 2/2
Nutzfläche 140,00 m2
Grundstücksfläche 608,00 m2
Angaben zum Energieausweis
Art Verbrauch
Energieverbrauchkennwert 215.6 kWh/(m²*a)
Energieeffizienzklasse G
Gültig bis 12.09.2026
Baujahr (nach Ausweis) 1981
Warmwasser enthalten

Beschreibung

Wohnen auf einer sehr ausgedehnten Ebene ist hier angesagt. Der massiv gebaute Winkelbungalow bietet rund 148 m² Wohnfläche auf der Erdgeschossebene und hält weitere Ausbaureserven im zum Ausbau vorbereiteten Untergeschoss als auch im nicht ausgebauten Dachgeschoss zur Verfügung.
Herausragend ist der äußerst eindrucksvolle Wohn- und Essraum mit stattlichen 60 m² Wohlfühlfläche und mit ausgiebiger Belichtung durch große Fensterfronten.
Im separaten Schlaftrakt sind zwei größere Schlafzimmer sowie zwei weitere Zimmer, die als Arbeitszimmer und Hauswirtschaftsraum genutzt werden, eingerichtet. Das relativ große und modernisierte Bad mit ca. 9 m² Fläche befindet sich ebenfalls in diesem Trakt.
Die funktionelle Küche, ein modernes Gäste-WC sowie die teilweise überdachte und sehr große, nach Süden ausgerichtete Terrasse (ca. 50 m²) runden das beachtliche Platzangebot im Erdgeschoss ab.
Im zusätzlich ausbaufähigen Untergeschoss sind bereits ein Duschbad und ein Gästezimmer eingerichtet. Der Raum unter dem Erdgeschosswohnzimmer bietet eine ähnliche Grundfläche an und ist bereits mit größeren Fenstern und einer Beheizung zum wohnlichen Ausbau vorbereitet. Ferner sind hier ein Vorraum, der Heiz- und der Ölraum sowie drei Kellerräume und ein Partykeller mit Ausgang zum Garten verfügbar.
Der nicht ausgebaute Dachboden ist vom Flur im Erdgeschoss über eine Einschubtreppe erreichbar. Die Betondecke über dem EG sowie eine Raumhöhe von ca. 2,75 m in der Mitte des Dachraums ließen eine weitere Möglichkeit der Wohnraumerweiterung nach erfolgter Baugenehmigung zu.

An beiden Enden des Winkelbungalows wurde jeweils eine größere Garage mit davorliegenmdem Stellplatz angebaut, die auch beide einen Zugang zum Garten ermöglichen. Damit sind ausreichend Parkflächen für die Fahrzeuge der Bewohner und deren Gäste auf dem Grundstück verfügbar.
Renovierungsbedarf besteht nur hinsichtlich der altersbedingt brüchigen Bodenfliesen auf der Terrasse - insofern befindet sich das gesamte Anwesen in einem sehr guten Unterhaltungszustand.

Ausstattung

•Winkelbungalow in verklinkerter Massivbauweise, Baujahr 1981 mit Walmdach
•Weiße Kunststoff-Fenster mit Isolierverglasung, abschließbaren Fenstergriffen und Pilzköpfen (gehobener Einbruchschutz) im Erdgeschoss im Jahr 2018 erneuert
•Elektrisch gesteuerte Rollladen im Erdgeschoss
•Ölzentralheizung mit Warmwasserbereitung (2003)
•Voll unterkellert - zum wohnlichen Ausbau vorbereitet (Teilausbau mit großen Fenstern und Beheizung sowie mit einem Duschbad vorhanden)
•Nicht ausgebauter Dachraum (ausbaufähig)
•Modernes Bad mit Eckdusche, Eckbadewanne, wandh. WC und Waschtisch mit Umbau sowie mit hellen, raumhoch angebrachten Wandfliesen
•Modernes Gäste-WC mit Waschbecken und wandh. WC sowie mit hellen, raumhoch angebrachten Wandfliesen
•Böden teilweise mit Fliesen, Granit, Parkett oder Laminat belegt.
•Helle Holzdecken (Paneelen) in Diele, Küche, WC, Bad, Schlafzimmer und Wohn-Essraum
•Integrierte Deckenleuchten im Wohn-Essraum sowie integrierte und dimmbare Deckenleuchten im Bad
•elektrisch bedienbare Markise an der Terrasse
•Kelleraußentreppe
•2 Garagen

Lage

Lessenich/Meßdorf mit ca. 4.100 Einwohnern ist ein Ortsteil der Bundesstadt Bonn im gleichnamigen Stadtbezirk. Er liegt etwa fünf Kilometer vom Zentrum entfernt und grenzt östlich an Duisdorf, über das Meßdorfer Feld nordöstlich und nördlich an Endenich und Dransdorf sowie im Westen an die Gemeinde Alfter.
Der aus einst zwei Dörfern bestehende Ortsteil Lessenich-Messdorf befindet sich am nordwestlichen Stadtrand von Bonn und ist von landwirtschaftlich genutzten Flächen umgeben. Insbesondere das sogenannte -Messdorfer Feld- im Osten wird als Naherholungsfläche geschätzt. Rund um die Laurentiuskirche liegen einige alte Gassen, die dörflichen Charme verbreiten. Der Alte Bach schlängelt sich durch den Ortsteil, bevor er weiter nach Norden Richtung Dransdorf fließt. Neben der Kirche liegt die Traditionsgaststätte Zur Linde. Gleich daneben erstreckt sich der Dorfplatz, der von den örtlichen Vereinen für Feierlichkeiten wie Karneval, Laurentiuskirmes und Weinfest rund ums Jahr genutzt wird.
Es gibt beiderseits der Hauptstraße nur wenige Straßen mit vorwiegend älteren Ein- oder kleinen Mehrfamilienhäusern. Abgesehen von der Durchgangsstraße herrscht hier wenig Verkehr, man wohnt ruhig und beschaulich. An den Ortsrändern gibt es noch Potenzial für Neubauten. Die hier entstehenden Einfamilienhäuser sind durch die grüne und doch relativ zentrumsnahe Lage gerade für Familien mit Kindern attraktiv. Es gibt drei Kindergärten und eine Grundschule am Ort. Weiterführende Schulen finden die Lessenicher in den angrenzenden Stadtteilen.
Die Dinge des täglichen Bedarfs kann man im benachbarten Duisdorf, das über eine ausgewogene Einkaufsinfrastruktur verfügt, einkaufen. Jedoch sind ein Bäcker, eine Apotheke und diverse Ärzte im Ortsteil verfügbar. Für ernährungsbewusste Verbraucher gibt es am Ortsrand den Biohof Gut Ostler mit frischen Bioprodukten direkt vom Erzeuger im eigenen Hofladen. Hier finden auch regelmäßige Events für Kinder und Erwachsene wie Kochkurse, Weinproben und Kulturveranstaltungen statt.
Über die Bundesstraße B 56 besteht eine gute Anbindung an das Autobahnnetz; Autofahrer sind in Kürze auf der A 565. Darüber hinaus bieten vier Buslinien sowie ein Regionalbahnhof im benachbarten Duisdorf einen gut ausgebauten ÖPNV, so dass man in zehn Minuten die Bonner Innenstadt erreichen kann. Dank der nahegelegenen S-Bahn Station Bonn Duisdorf ist man nur drei Haltestelle vom Bonner Hauptbahnhof entfernt.

Sonstige Angaben

Energieausweis: Verbrauchsausweis gültig von: 13.09.2016
Energieverbrauchskennwert: 215.6 kWh/(m²a) inklusive Warmwasser
Wesentliche Energieträger Heizung: Befeuerung Oel
Energieeffizienzklasse: G
Baujahr: 1981

Grundrisse

Lage des Objektes

Ähnliche Objekte in der Nähe